Currently browsing tag

Old-Sepia

Eingang des Landesmuseums für Vorgeschichte

Landesmuseum für Vorgeschichte

Der mächtige und historische Museumsbau wurde 1911 bis 1913 nach Entwürfen von Wilhelm Kreis errichtet. Er beherbergt unter anderem die berühmte 3600 …

Dach der Leopoldina

Leopoldina

Ganz in weiß aber ohne Blumenstrauß steht die Akademie der Wissenschaften auf dem ehemaligen Gelände der Freimaurerloge „Zu den drei Degen“. In dem …

Tür der Ulrichskirche

Ulrichskirche

Unvorstellbare 171 Jahre (von 1339 bis 1510) wurde an der turmlosen Hallenkirche gebaut. Die als Konzerthalle genutzte Ulrichskirche besticht im Besonderen durch interessante …

Jugendstilhaus in der Großen Ulrichstraße

Große Ulrichstraße

Schon die Fotografin Helga Paris (Buch „Diva in Grau. Häuser und Gesichter in Halle“) ist diese Herzschlagader der Stadt langspaziert. Im Trubel …

Kühler Brunnen

Kühler Brunnen

Versteckte Winkel gibt es auch in Halle. Einer davon ist der Kühle Brunnen. Der ehemalige Stadtpalast versteckt sich hinterm halleschen Brauhaus, in …

Moritzburg

Moritzburg

Zum Burgfräulein oder Burgherr kannst du auf der Moritzburg werden. Ursprünglich diente das alte Gemäuer als Residenz für die Erzbischhöfe von Magdeburg. …

Oper

Oper

Das Opernhaus inszeniert sich erhaben vom Joliot-Curie-Platz aus gesehen. In dem kleinen Park lässt sich gemütlich ausruhen und den Wasserfontänenrauschen lauschen. Der …

Strassenbahndepot

Straßenbahndepot

In Halle fuhr die erste elektrische Straßenbahn in Deutschland. Dies alte und nostalgieversprühende Gerät ist im historischen Straßenbahndepot besicht- und an manchen …

Göbelbrunnen

Hallmarkt

Eine neue Perspektive auf die Marienkirche eröffnet sich vom Hallmarkt aus. Vor tausend Jahren wurde hier Salz gewonnen. Heute wird der damalige …

Marktplatz Halle Blick auf die Kirchturmspitzen der Marienkirche

Marktplatz

Hier schlägt das Herz der Saalestadt. Auf dem Marktplatz findest du die wohl bekannteste Ansicht der Stadt mit reichlich historischem Ambiente. Marienkirche …