10 Stadt-Challenges, die den Fotoblick schulen

Beim Fotografieren geht es darum, dass Unsichtbare sichtbar zu machen. Es ist wie mit allen Dingen im Leben: Je mehr du Übung in einer Sache hast, desto leichter fällt sie dir. Um den Blick für das besondere Foto zu schulen, musst du deine Augen herausfordern.

Probiere es aus:

 

hohe Lampe von unten fotografiert
Probiere verschiedene Perspektiven und fotografiere aus der Hüfte, nach oben, nach unten…
Graffiti-Buchstabe H
Suche nach Buchstaben in der Stadt (von Graffitischriften, Gegenständen…) und baue dir dein eigenes ABC. Versuche dabei einheitlich bei einem Format zu bleiben.
Eulen-Schnitzerei auf einer Tür
Geh ganz nah ran! Finde schöne Details und eröffne eine kleine Fotoserie. Gut eignen sich Türklinken, Baumrinde, Blätter, Schrifen…
Mauerstück bemalt mit vielen Herzen
Es wird holzig, metallig, rostig und… Entwickle eine Serie aus deinen Lieblingsstrukturen und entdecke deren grafische Bildwirkung.
Tür Moritzburg
Fange eine Serie mit Türen oder Fenstern an. Es ist das gleiche Motiv – aber jedesmal anders.

 

Spiegelung Strassenlampe in Fenster
Schau dich um nach interessanten Spiegelungen: in Pfützen, Schaufenstern, Autoscheiben…
Hausdurchgang
Mach dich auf die Suche nach einer ganz bestimmten Form und finde Sie in deinem Alltag – angefangen bei „natürlichen“ Rechtecken, Quadraten, Kreisen…

 

Hausecke am Rand des Bildes
Probiere es mal minimalistisch und nehme nur einen besonderen Ausschnitt deines Motivs ins Bild. Geht besonders gut mit Häusern.

 

Wähle eine Farbe (rot, grün, blau...) und erstelle eine Farbserie. Siehst du welche Wirkung die Farbe auf die Bildstimmung hat?
Wähle eine Farbe (rot, grün, blau…) und erstelle eine Farbserie. Siehst du welche Wirkung die Farbe auf die Bildstimmung hat?
Konzentriere dich bei dieser Serie auf Licher, Schatten oder Lichtreflexionen. Du wirst sehen, dass Licht ein starkes gestalterisches Mittel ist.
Konzentriere dich bei dieser Serie auf Licher, Schatten oder Lichtreflexionen. Du wirst sehen, dass Licht ein starkes gestalterisches Mittel ist.